Menü
Menü

Sambia in 2019

Beantragte Projekte in 2019
J
113
Project
applications
K
90
Funded
projects
Finanzierte Projekte in 2019
Head of Section

Der südafrikanische Binnenstaat Sambia gehört zu den stabileren Ländern Afrikas. Dennoch gibt es viele Probleme wie große Armut, eine schlechte Infrastruktur und die Verbreitung von AIDS und Malaria. Von den 17 Millionen Einwohnern des Landes sind 90 Prozent Christen – mehrheitlich Protestanten. Nur ein Fünftel der Bevölkerung ist katholisch. Große Sorge bereiten der Ortskirche der mangelnde Priesternachwuchs und die Ausbreitung von Sekten. ACN unterstützt daher nach Kräften Priesterseminare, die Existenzsicherung der Geistlichen, den Ausbau der kirchlichen Infrastruktur und die Jugendpastoral.

Die Kirche in Sambia benötigt dringend mehr Priester. Vor allem, um auch die Seelsorge der Pfarreien in den riesigen Gebieten sicherzustellen und um der Ausbreitung von Sekten Einhalt zu gebieten, die in erster Linie dort Gläubige abzuwerben versuchen, wo es nur wenige katholische Seelsorger gibt. Für ACN haben daher die Priesterausbildung und der Ausbau der kirchlichen Infrastruktur Vorrang. So konnte mit Hilfe unserer Stiftung 2019 beispielsweise das Priesterseminar St. Augustin in Kabwe renoviert werden.

Die Kirche braucht wahre Zeugen des Evangeliums.

Pater J. Mulenga, verantwortlich für Priesterseminare bei der Bischofskonferenz von Sambia

Darüber hinaus wurden auch die Priesterausbilder an den Seminaren sowie bedürftige Diözesanpriester durch Mess-Stipendien unterstützt. Für die Ausbilder ist die Hilfe besonders wichtig, denn sie müssen ganz für ihre Seminaristen verfügbar sein und haben keine zusätzlichen Einnahmequellen, beispielsweise aus einer Tätigkeit in einer Pfarrei.

Schwester P. B. Luba konnte dank der Hilfe von ACN einen Sprachkurs absolvieren, um ihre Missionsarbeit aufnehmen zu können. Pater
Schwester P. B. Luba konnte dank der Hilfe von ACN einen Sprachkurs absolvieren, um ihre Missionsarbeit aufnehmen zu können.

Wichtig ist uns auch die Förderung der Jugendpastoral. Denn in einem Land mit einer hohen AIDS-Rate, vielen Teenagerschwangerschaften und zerrütteten Familien kommt es darauf an, der Jugend Orientierung zu geben und christliche Werte zu vermitteln. Daher hat ACN auch 2019 die Bereitstellung von Büchern für die Kinder- und Jugendkatechese gefördert.