Menü
Menü

Algerien in 2016

Number of projects in 2016
J
1
Project
applications
K
6
Funded
projects
Type of projects in 2016
Head of Section

Algerien zählt heute rund 38 Millionen Einwohner und ist das territorial größte Land Afrikas. Etwa 99 % der Bevölkerung bekennen sich zum Islam. Zu den katholischen Christen gehören vor allem konvertierte Algerier sowie in Algerien lebende Ausländer. Aufgrund der extremen Minderheitensituation der Christen stand auch 2016 die Förderung des interreligiösen Austausches mit algerischen Jugendlichen weiter im Zentrum unserer Aktivitäten.

In nordafrikanischen Ländern wie Algerien unterstützen wir Initiativen, die vor allem der Jugend der christlichen Minderheit vermitteln, was es heißt, ein Mitglied der Kirche zu sein. So haben wir die Teilnahme von 30 Jugendlichen am Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Krakau (Polen) im Juli 2016 finanziert.

» Der Glaube ist der vielleicht wichtigste Anker für die junge Generation Afrikas. «

Darüber hinaus fördern wir seit Jahren die Université d’été, eine Sommerakademie bei Ifrane in Marokko, mit einem festen Zuschuss. Ein Bischof berichtete uns ganz begeistert: „Mit diesem Projekt erreichen Sie wirklich das ganze Afrika, denn unsere Studenten kommen aus allen Ländern Afrikas. Die Sommerakademie gibt den jungen Menschen die Chance, sich mehr im Glauben zu verankern.“